Rehe in großer Not – Jäger als Retter

Mit freundlicher Genehmigung des St. Hubertus wurde mir der beiliegende Artikel incl. Fotos von Hr. Lukas Ruetz zur Verfügung gestellt. Eine überraschend große Neuschneemenge hielt sechs Rehe gefangen. Im aussichtslosen Kampf gegen die Kräfte der Natur wurden Jäger zu Rettern…

Ist die Jagd systemrelevant?

Ist die Jagd systemrelevant? Mit dem Begriff „systemrelevant“ beschreibt man Tätigkeiten und Funktionen die für die Gesellschaft und für die Aufrechterhaltung unseres Systems bedeutsam sind. Krankenschwestern, Pflegekräfte, Ärzte, Verkaufspersonal in Lebensmittelmärkten, Landwirte und natürlich auch Jäger zählen beispielhaft zu dieser…

Der Jäger in den sozialen Netzwerken

Liebe LeserInnen Die Verfügbarkeit neuer Technologien hat unsere Kommunikation revolutioniert. Heute nutzen 3,2 Milliarden Menschen ein Smartphone. Die online-Welt absorbiert einen gigantischen Teil unserer Geistesanwesenheit und die Interaktion via Social Media ist zur neuen Norm der Kommunikation geworden. Vier von…

Faulenzer-Tierschutz – nichts für Jäger …

Eines ist unbestritten, Tierschutz ist notwendig und wichtig! Aktuell ist allerdings immer häufiger festzustellen, dass Teile unserer Gesellschaft einen leidenschaftlichen „Alibi-Tierschutz“, den man auch als „Faulenzer-Tierschutz“ beschreiben könnte betreiben. Sich aktuell für populäre Tiere, wie zum Beispiel dem Großraubwild (Wolf,…

Lebensgrundlage Boden wurde 2019 wieder in Rekordtempo durch Verbauung zerstört

Täglich werden 13 Hektar (das entspricht der Fläche von 20 Fußballfeldern) wertvolle Wiesen und Äcker für Straßen, Siedlungen, Shoppingcenter und Industriehallen verbaut. Diese Versiegelung des Bodens bringt nicht nur Nachteile für die Biodiversität sondern sie hat auch dramatische Auswirkungen auf die Lebensmittelversorgungssicherheit. Eine Erklärung für diese Behauptungen…