Dummer Jäger – Dummer Wanderer

Oder: Jagen hat etwas mit „Tieretöten“ zu tun? OAG! Geschätzte Leser:innen! Ich freue mich sehr heute einen Beitrag von Bianca Blasl veröffentlichen zu dürfen. Bianca Blasl hat mit Willy Geiger „BauertothePeople“ ins Leben gerufen, damit die Themen Essen und Landwirtschaft wieder als Einheit gesehen,…

Tierwohl – gelebte Doppelmoral?

Nutztierhaltung wird von der Gesellschaft immer kritischer gesehen und die landwirtschaftliche Tierhaltung steht auf dem Prüfstand. Die Haltungsbedingungen von Tieren werden von vielen als nicht zukunftsfähig beurteilt, und es gibt offensichtliche Defizite im Bereich vom Tier- und Umweltschutz. Tierwohl und…

Fuchsräude – Gefahr für Hund und Mensch

Warntafeln weisen immer öfter auf die Gefahr von Fuchsräude hin. Unter Fuchsräude versteht man eine hochansteckende parasitäre Hauterkrankung, die von Räudemilben (Sarkoptes-Milben) verursacht wird. Betroffene Füchse leiden unter Haarausfall und massivem Juckreiz, der so stark sein kann, dass sie sich…

Hände weg von wilden Tieren

Mit den wärmeren Temperaturen beginnt die sogenannte Brut- und Setzzeit, und die heimische Natur verwandelt sich in eine große Kinderstube. Hase, Hirsch, Ente, Reh oder Wildschwein: Viele heimische Wildtiere bringen in den Frühjahrsmonaten ihren Nachwuchs zur Welt und brauchen viel…

Fahrerflucht

Auf Grund eines aktuellen Vorfalls möchte ich mit meinem heutigen Artikel nochmals darauf hinweisen, dass jeder Zusammenstoß mit einem Wildtier (z. B. Reh, Wildschwein, Wildhase etc.) meldepflichtig ist. Die Meldung muss entweder bei der Polizei oder beim Jagdausübungsberechtigten unmittelbar –…

Verhungern lassen ist keine Option!

Geschätzte Leserinnen und Leser Winterfütterungen beim Rotwild dienen nicht nur der Vermeidung von Wildschäden, sondern sind auch tierschutzrechtlich relevant. Mit freundlicher Genehmigung des Jagdmagazins WEIDWERK findet Ihr beiliegend den Text von Dr. Miroslav Vodnansky und die dazugehörenden Bilder von Christoph…

Tag des Ehrenamts – 5. Dezember

Viele Österreicher engagieren sich ehrenamtlich und freiwillig im Sozial- und Gesundheitsbereich, bei der Katastrophenhilfe, oder bei der Rettung und Feuerwehr. Nur selten wird bei der Aufzählung der unentgeltlichen und ehrenamtlichen Leistungen für die Gesellschaft auch die freiwilligen Leistungen der Jäger…

Die Natur vor dem Menschen schützen

Geschätzte LeserInnen Im aktuellen Gastbeitrag von www.tierwelten.ch geht es in erster Linie um den Schutz der Natur vor dem Menschen, und die Gestaltung von Nationalparks. Eine vom menschlichen Tun abgekoppelte Wildnis kann zwar nicht geschaffen werden, aber natürliche Prozesse werden…

Wer räumt die toten Tiere weg?

Der Herbst ist die Zeit der Wildunfälle. Besonders in den Monaten Oktober und November ist verstärkt mit Wild auf der Fahrbahn zu rechnen. In diesen Zeiträumen wechselt Wild vor allem in den frühen Morgenstunden und in der abendlichen Dämmerung zwischen…